Freitag, 9. Februar 2018

[Blogger-Aktion] Lesewoche 05/2018



Letzte Woche bin ich gar nicht dazu gekommen bei der tollen Blogger-Aktion von Unendliche Geschichte mitzumachen. Aber neuer Freitag neues Glück!

Worum geht's?
Es werden wöchentlich 5 Fragen aus der vergangenen Lesewoche beantwortet. Die ersten vier Fragen sind immer gleich. Die fünfte Frage wird von Johnni vorgegeben und ändert sich wöchentlich.

Also hier nun meine vergangene Lesewoche, viel Spaß!


1.) Hattest du in der vergangenen Woche viel Zeit und Lust, zu lesen?

In der letzten Woche habe ich mich mit dem Lesen etwas schwer getan. Die blöde Grippe hat mich nicht losgelassen und so war es mit Kopfweh und wirklich nervendem Husten oft blöd. 


2.) Welches Buch/ welche Bücher hast du in der vergangenen Woche gelesen und war ein besonderes Highlight dabei?

Mein absolutes Highlight in der letzten Woche ist "Die Vergessenen" von Ellen Sandberg. Für mich ein wirklich herausragendes Buch.

hier geht es zur Rezi :o)

Klappentext:
1944. Kathrin Mändler tritt eine Stelle als Krankenschwester an und meint, endlich ihren Platz im Leben gefunden zu haben. Als die junge Frau kurz darauf dem charismatischen Arzt Karl Landmann begegnet, fühlt sie sich unweigerlich zu ihm hingezogen. Zu spät merkt sie, dass Landmanns Arbeit das Leben vieler Menschen bedroht – auch ihr eigenes.

2013. In München lebt ein Mann für besondere Aufträge, Manolis Lefteris. Als er geheimnisvolle Akten aufspüren soll, die sich im Besitz einer alten Dame befinden, hält er das für reine Routine. Er ahnt nicht, dass er im Begriff ist, ein Verbrechen aufzudecken, das Generationen überdauert hat ...





3.) Welchen Beitrag, den Du in der vergangenen Woche auf Deinem Blog veröffentlicht/auf einem anderen Blog entdeckt hast, möchtest Du Deinen Lesern besonders empfehlen?

Da ich in der letzten Woche nicht so wirklich zum Stöbern gekommen bin, möchte ich einen meiner Beiträge empfehlen: Die Montagsfrage

klick und ab zur Montagsfrage




4.) Wie sehen deine (Lese-)Pläne für das Wochenende und die kommende Woche aus?

Ich möchte am Wochenende "Wie Arthur Pepper sich vor seiner Nachbarin versteckte und am Ende doch sein Herz fand" von Phaedra Patrick zu Ende lesen.


Klappentext:

Arthur Pepper. 69 Jahre alt. Seit einem Jahr Witwer. Führt ein geregeltes Leben ohne größere Überraschungen – bis er auf ein Armband seiner verstorbenen Frau stößt, das er noch niemals zuvor gesehen hat. Hatte seine Frau Geheimnisse vor ihm? Einen Liebhaber? Wo kommen die acht Anhänger her? Um das herauszufinden, muss er aus seiner Routine ausbrechen und sich auf die Spuren dieses Armkettchens begeben. Und so kommt es, dass er einen Tiger abwehren muss, mit einem bekannten Autoren spricht, nackt vor einer Kunstklasse posiert – und somit letztendlich nicht nur seiner Frau näher kommt, sondern auch sich selbst. Und vielleicht auch einer neuen Liebe …

Bis jetzt finde ich das Buch sehr gut. Es bringt mich zum Lachen...

Nächste Woche möchte ich "Porträt einer Ehe" von Robin Black und "Sommernacht in Kissingen" von Vincent Rahder lesen.



Klappentext:
Augusta und Owen sind von der Großstadt Philadelphia aufs Land gezogen, wo sie ein ruhiges Leben führen, wo sie Raum für sich und ihre Kunst haben, Gus als Malerin, Owen als Schriftsteller. Doch ihre Verletzungen konnten sie nicht zurücklassen: Gus hatte eine Affäre, und nun versuchen die beiden, ihre Ehe zu retten. Als ins nächstgelegene Haus eine neue Mieterin einzieht, ändert sich das stille, isolierte, vorsichtige Leben des Paars grundlegend ... Ein kluger, intensiver Roman über die Liebe, vor allem über die Liebe in der Ehe, über das, was sie zerstören und was sie erhalten kann.




Klappentext:

Sommer 1927. Die Goldenen Zwanzigerjahre neigen sich dem Ende zu, und nach dem Verlust seiner Arbeit bei Gericht entschließt sich der 24-jährige Magnus Miller, für eine Woche nach Bad Kissingen zu reisen, um sich zu besinnen und vor allem eines zu tun: Roulette spielen.

Gerade angekommen, trifft er auf den Frankfurter Juwelier Ephraim Goldmann, der ihn in das gesellschaftliche Leben des Kurorts einführt, und auf die verführerische Marlene Alsen mit ihrer Freundin Sarah. Die beiden selbstbewussten Frauen aus Berlin führen ein freizügiges Leben und feiern das Hier und Jetzt. Zusammen mit ihnen und dem schillernden Motorradrennfahrer Emil verbringt Magnus rauschhafte Tage, während die bevorstehende Zeitenwende bereits ihre Schatten vorauswirft.

Die Kids und ich starten mit "Lila Winkelbaum und das Geheimnis der Zeituhr" von Julian Wolf.



Klappentext:

Gleich am ersten Tag an Lilas neuer Schule steht ein Besuch im Museum auf dem Programm. Eine Ausstellung über die Zeit – wie langweilig! Doch dann wird aus dem Museum ein wertvolles Ausstellungsstück gestohlen: eine ägyptische Sonnenuhr, mit deren Hilfe man durch die Zeit reisen kann.

Lila ist sofort Feuer und Flamme, und macht sich gemeinsam mit ihrer Freundin Jane an die Aufklärung des Diebstahls. Als dann noch ein zweiter magischer Gegenstand gestohlen wird, überschlagen sich die Ereignisse. Und dann kommen auch noch die „kleinen Freunde“ ins Spiel – geheimnisvolle Wesen aus der 5. Dimension.

Wird es Lila gelingen, dem Geheimnis der Zeituhr auf die Spur zu kommen?

5.) Wie bist du lesemäßig ins neue Jahr gestartet?

Ich bin im Januar fleißig gewesen. So viele Bücher habe ich wirklich lange nicht mehr in einem Monat verschlungen. Es sind 3500 gelesene Seiten geworden. Also ich bin mit meinem Lesestart dieses Jahr mehr als zufrieden.


Und wie sah Eure Woche aus? Schreibt mir gerne einen Kommentar. Ich freue mich.


Euch allen wünsche ich ein wundervolles Wochenende mit hoffentlich mal ein paar Sonnenstrahlen...




Kommentare:

  1. Hallo Mimi,
    deine Bücher sagen mir alle nichts :-( Aber da hast du dir ja für die nächste Woche einiges vorgenommen.
    Ich finde es toll, dass du auch mit deinen Kindern liest - machen wir hier bei uns auch so;-)
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und viel Lesezeit.
    LG Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Christine,

      lesen mit den Kindern ist hier Ritual und ein schönes gemeinsames Hobby. Ich wünsche Dir auch ein schönes Wochenende

      Ganz lieben Gruß
      Mimi :o)

      Löschen
  2. Hallo Mimi

    Ich hoffe es geht Dir jetzt wieder besser?!

    Ich kannte von Deinen Büchern bisher auch keins, aber "Lila Winkelbaum und das Geheimnis der Zeituhr" klingt ziemlich interessant :)

    Grüße, Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sabrina,

      auf "Lila Winkelbaum" bin ich auch sehr gespannt. Es ist von einen ganz jungen Autor, sehr sympathisch. Es findet auch gerade eine Leserunde zum Buch auf Lovelybooks statt.

      Liebe Grüße
      Mimi :o)

      Löschen
  3. Huhu Mimi,

    "Die Vergessenen" klingt echt spannend. :D
    Die anderen Bücher sprechen mich vom Klappentext her aber nicht so an... :)
    Dir eine schöne Lesewoche! :D

    LG Alica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Alica,

      "Die Vergessenen" fand ich wirklich klasse :o)

      Ich wünsche Dir auch eine tolle Lesewoche :o)))

      Liebe Grüße
      Mimi

      Löschen

Dein Kommentar wird nach Prüfung freigegeben.