Sonntag, 31. Dezember 2017

[Rezension] Mord well done von Janet Laurence




Mord Well Done von Janet Laurence

Format:  E-Book
Preis:  2,99 €
Seitenanzahl: 350
Genre: Krimi / Cosy Crime
Erschienen: 25.12.17
Reihe: Darina Lisles 3. Fall
ISBN:  9783960872856
Verlag: dp DigitalPublishers
Meine Bewertung: 4 Sterne











Zum Inhalt

Auf den Spuren eines Doppelmörders: Hobbydetektivin Darina Lisle ermittelt in ihrem dritten Fall wieder mit Herz und britischem Humor
Darina Lisle wird Mitbesitzerin eines Hotels auf dem Lande. Doch bevor aus der Mischung von angestaubtem Prunk und Hässlichkeit ihr Traum von einem Hotel wahr wird, ist sie mit Planen und Umgestalten beschäftigt. Viel zu beschäftigt für den Geschmack ihres Freundes Inspektor William Pigram, der in der Nähe des Hotels in einem Mordfall ermittelt. Das ändert sich erst, als ein zweiter Toter sämtliche Bewohner und Gäste des Hotels zu Verdächtigen macht. Darinas kriminalistischer Spürsinn ist erwacht: Gemeinsam mit William stellt sie dem Doppelmörder nach.


Meine Gedanken zum Buch

Das Cover zeigt zwei in sich verschlungene Möhren, und die englische Fahne. Dies soll sicher auf die verschlungenen Verhältnisse im Roman hinweisen und natürlich darauf, dass es sich um eine Geschichte handelt die in England spielt.  Außerdem wird durch die Möhren auf die Kochleidenschaft von Darina Lisle angespielt. Für mich ein nettes Cover, was mich allerdings nicht dazu animiert hat das Buch zu lesen. 

Samstag, 30. Dezember 2017

Lesemonat Januar

Hallo Ihr Lieben,



heute möchte ich Euch die Bücher vorstellen, die ich im Januar lesen möchte. 

Vorerst sind es sechs,  es kommt bestimmt noch etwas dazu :))
  • Into the Water von Paula Hawkins /Thriller 473 Seiten
  • Tote Mädchen lügen nicht von Jay Asher /Jugendbuch 282 Seiten
  • Das Erbe des Hüters von Sandra Florean /Fantasy 243 Seiten
  • Im Schatten der Goldenen Akazie von Christiane Lind / Liebe 433 Seiten
  • Kirschen im Winter von Laura Kier  /Märchen/E-Book/18 Seiten
  • Herr Jacob träumt von A.S. Dowidat/Roman/180 Seiten







Freitag, 29. Dezember 2017

Rezension : Das Mädchen, das Weihnachten rettete.




Das Mädchen, das Weihnachten rettete.

Format: Geb. Ausgabe / E-Book
Preis: 17,00 € / 14,99 €
Seitenanzahl: 336
Genre: Roman /Kinderbuch
Altersempfehlung: 10-12 Jahre
Erschienen: 13. Oktober 2017
ISBN Geb. Ausgabe: 978-3-423-28128-7 
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft
Bewertung:  5 Sterne












Hallo Ihr Lieben! 

Die Rezi für "Das Mädchen, das Weihnachten rettete" kommt nun erst nach den Feiertagen, weil meine Kinder und ich es bis zum Heiligabend gelesen haben. Aber ich bin mir sicher, dieses Buch kann man zu jeder Zeit lesen und deshalb solltet ihr nicht bis nächstes Jahr warten...


Zum Inhalt:
Das zweite Weihnachtsbuch von Bestsellerautor Matt Haig
Die achtjährige Waise Amelia fristet ein kärgliches Dasein als Kaminkehrermädchen und hofft inständig auf Rettung durch den Weihnachtsmann. Der hat jedoch alle Hände voll zu tun: Aufruhr im Wichtelreich, Rentiere, die vom Himmel fallen, der Weihnachtszauber, der schwächer wird – wenn das so weitergeht, droht Weihnachten auszufallen. Aber Amelia ist kein gewöhnliches Mädchen: Nur mit ihrer Hilfe kann der Weihnachtszauber gerettet werden!
Der Folgeband zu ›Ein Junge namens Weihnacht‹: Ein hinreißendes Buch für die ganze Familie – mit Illustrationen von Chris Mould.
Quelle: dtv Verlag

Meine Gedanken zum Buch:

Das Cover ist in weihnachtlichem rot gehalten und zeigt Amelia zusammen mit ihrem Kater Kapt'n Ruß, einem Wichtel und ihrer Kaminkehrerausrüstung. 

Sonntag, 24. Dezember 2017

Fröhliche Weihnachten







Ich wünsche Euch einen wundervollen Tag im Kreise Eurer Familie oder mit Freunden. Die letzten Vorbereitungen sind hoffentlich abgeschlossen und es kann entspannt auf den Weihnachtsmann gewartet werden....

Wie verbringt Ihr den "Heiligen Abend", was gibt es zu essen, wann ist Bescherung oder genießt Ihr einfach nur die freie Zeit.

Bei uns gibt es traditionell ein Weihnachtsfrühstück und wir sitzen lange gemütlich zusammen.
Am Nachmittag - wenn die Kinder es vor Aufregung kaum noch aushalten können - gibt es dann die Bescherung, allerdings erst nach dem Essen - Kartoffelsalat mit Würstchen.

Jedes Jahr hoffe ich auf weiße Weihnacht, leider wurde mir dieser Wunsch in den letzten Jahren nicht erfüllt. Aber man soll die Hoffnung ja nicht aufgeben.

Wir haben eine große Familie und am 1. Weihnachtstag feiern wir dann alle bei meiner Schwiegermutter. Darauf freue ich mich jedes Jahr ganz besonders. Alle mal wieder sehen, reden, lachen und für kurze Zeit tritt alles andere in den Hintergrund. Das ist für mich das Wichtigste an Weihnachten: Die Menschen die mir am Herzen liegen....

Der Weihnachtsbaum


Strahlend, wie ein schöner Traum,
steht vor uns der Weihnachtsbaum.
Seht nur, wie sich goldenes Licht
auf der zarten Kugeln bricht.
“Frohe Weihnacht” klingt es leise
und ein Stern geht auf die Reise.
Leuchtet hell vom Himmelszelt -
hinunter auf die ganze Welt.

-Autor unbekannt - 


Ich wünsche Euch eine schöne Zeit, mit den Menschen die Euch am Herzen liegen.




Samstag, 23. Dezember 2017

Weihnachten mit Anna von IKEA




Weihnachten mit Anna von IKEA v. Thomas Kowa

Format: E-Book / Taschenbuch
Preis: 3,99 € / 8,90 €
Seitenanzahl: 148
Genre: Humor
Erschienen: 30.10.2017
ISDN (TB): 978-3-96087-561-1
Verlag: dp Digital Publishers
Bewertung:  5 Sterne












Zum Inhalt:



Matthias ist seiner großen Liebe Anna nach Schweden gefolgt. Allerdings kann er sich mit seiner neuen Heimat noch nicht so richtig anfreunden. Es ist zu kalt und zu traditionell. Die Traditionen holen ihn gerade jetzt zur Adventszeit ein, erwartet seine Freundin doch von ihm einen selbstgebastelten Adventskalender. Durch seine tollpatschige Art geht beim Basteln einiges schief und zu allem Überfluss startet Annas Ex-Freund Viggo einen Versuch Anna erneut für sich zu gewinnen. Viggo lädt sie ein mit ihm zur Klimakonferenz zu fahren. Diese findet im hintersten Teil Grönlands statt, ohne jeglichen Kontakt zur Außenwelt. Matthias geht in seinem Frust nicht ans Telefon und erfährt erst viel zu spät, dass sein Chef Kemal in Deutschland die Produktion von Dönereis begonnen hat. Matthias soll nun eine Werbekampagne starten, die das Produkt zu seinem Durchbruch bringen soll. Leider ist das Eis ungenießbar und Matthias muss nach Deutschland reisen um die Firma und seinen Job zu retten. Chaos ist vorprogrammiert und zu allem Überfluss muss er nun auch noch Anna davon überzeugen, dass Viggo ein falsches Spiel spielt.

Meine Gedanken zum Buch:


Matthias ist ein gutmütiger und auch überaus tollpatschiger Zeitgenosse. Seine unbedarfte Art bringt ihn in unmögliche Situationen. Auf der anderen Seite ist er ein intelligenter Werbemacher, der für alle Werbelagen eine Lösung parat hat und seinem ebenfalls völlig chaotischen Chef Kemal versucht aus der Patsche zu helfen. Es macht wirklich Spaß zu verfolgen, wie die Dinge ihren unvermeidlichen und total chaotischen Lauf nehmen und Lacher sind garantiert. 

Donnerstag, 21. Dezember 2017

Strandhafer




Strandhafer von Dorit David

Format: E-Book
Preis: 2,99 €
Seitenanzahl: ca. 22
Genre: Liebe
Erschienen: 07.11.2017
ISBN:  9783960873075
Verlag: Digital Publishers
Bewertung: 5 Sterne












Zum Inhalt:
Strandhafer, Küstennebel und Insel-Liebe

Susanne will auf der Insel eigentlich nur ihre demenzkranke Tante besuchen. Doch die ist gar nicht so vergesslich wie gedacht. Kurzerhand besteht sie auf einem Strandausflug mit Ihrer Nichte und der Pflegerin Marianne. Susanne ist zunehmend fasziniert von Marianne. Die beiden kommen sich näher, doch dann ist die Tante auf einmal verschwunden …



Meine Gedanken zur Geschichte:
Susanne ist für einige Tage auf die Insel gekommen um ihre demenzkranke Tante zu besuchen. Schnell fällt ihr die attraktive Pflegerin Marianne auf.

Montag, 18. Dezember 2017

Die Schlacht der Bücher von Audrey Harings









Die Schlacht der Bücher von Audrey Harings

Format: E-Book / Taschenbuch
Preis: 3,99 € / 9,99 €
Seitenanzahl: 228
Genre: Kinderbuch
Altersempfehlung: ab 10 (Empfehlung der Autorin)
Erschienen: 01.11.2017
Bewertung: 4 Sterne








Zum Inhalt:

Jakob und Anna werden von Jakobs Mathebuch in eine andere Welt gezogen und finden sich dort als Papierfiguren - Origamis - wieder. Im "Nichts" sollen sie neue Geschichten schreiben und diese in eine geheime Bibliothek bringen. Gleichzeitig wird der pedantische Betriebshandbuchschreiber Herr Müller ebenfalls in diese Welt gezogen und soll die Kinder daran hindern, den von ihnen verfassten Schund - wie er es nennt - in der Bibliothek unterzubringen. Die Kinder ahnen nicht, dass nicht nur Sie sich im Nichts befinden. Herr Müller vernichtet die von den Kindern erdachten Geschichten und füllt die Regale gleichzeitig mit den von ihm geschriebenen Betriebshandbüchern. Diese Ereignisse haben auch Folgen in der realen Welt. Die Geschichten verschwinden und es bleiben nur leere Seiten. 

Meine Gedanken zum Buch:

Die Autorin hat mit "Die Schlacht der Bücher" eine sehr schöne Geschichte über Respekt, Toleranz und Zusammenhalt geschrieben.

Vier Pfoten für ein Wunder







Vier Pfoten für ein Wunder von Jennifer Wellen

Format: E-Book
Preis: 2,99 €
Seitenanzahl: 131
ISBN: 9783960873044
Erschienen: 01.12.2017
Verlag: dp Digital Publishers

Bewertung: 3 Sterne








Zum Inhalt:
Catlin und Nick leben mit ihrem Hund Dog auf einem Bauernhof in Arizona. Weihnachten steht vor der Tür. Dog ist gern mal allein in der Wüste unterwegs und bringt eines Tages von seinen Streifzügen eine Botschaft mit. Aufgerüttelt durch den Hilferuf am Halsband des Hundes macht sich Catlin auf die Suche nach dem Verfasser und erlebt eine Überraschung. 


Meine Gedanken zum Buch:

Aufgrund des schön gestalteten Covers und des Klappentextes hatte ich eine weihnachtliche Liebesgeschichte erwartet und war doch etwas überrascht über den eigentlichen Inhalt.

Donnerstag, 14. Dezember 2017

Highway to Heaven von Katarina Bivald
















Highway to Heaven von Katarina Bivald

Format: Taschenbuch
Preis: 10,00 €
Seitenanzahl: 480
Erschienen: 11.12.17
Verlag: btb
ISBN: 978-3-442-71560-2
Meine Wertung: 4 Sterne











Zum Inhalt:

Anette lebt in einer kleinen Stadt. Als ihre Tochter Emma auszieht, weiß sie nichts mit sich anzufangen, ihr gesamter Alltag war um ihre Tochter herumorganisiert. Sie fällt in ein Loch und stellt fest, dass sie neben der Sorge um ihre Tochter kein Leben hat. Glücklicherweise hat sie ihre Freundinnen, die sie unterstützen und so fasst Anette Mut und beginnt nach und nach, sich alte Träume zu verwirklichen. Sie beginnt neue Projekte, setzt sich mit der Beziehung zu ihrer dementen Mutter auseinander und entwickelt ein neues Lebensgefühl.



Meine Gedanken zum Buch:
Das Cover finde ich sehr schön, mir gefallen die hellen Farben und da die Geschichte in einer Kleinstadt in Schweden umgeben von Wäldern spielt sind Bäume und Elch absolut passend.
Der Schreibstil ist wundervoll leicht und ich hatte keine Probleme die Geschichte zügig zu lesen.

Samstag, 9. Dezember 2017

Der Drink des Mörders












Der Drink des Mörder von Miriam Rademacher

Format: E-Book / Taschenbuch
Preis: 9,99 € / 14,90 €
Seitenanzahl: 328
Genre: Krimi
Verlag: Carpathia Verlag
Erschienen: 14. Oktober 2017
ISBN-10: 3943709205
ISBN-13: 978-3943709209
Meine Bewertung: 5 Sterne









Klappentext:

Selbst mitten auf dem Atlantik ist Tanzlehrer Colin Duffot nicht vor Leichen sicher: Niedergestreckt von einem mutmaßlichen Gift-Cocktail wird auf dem Kreuzfahrtschiff »Mermaid« die Leiche eines Lakritzfabrikanten neben dem Pool gefunden. Und so muss Colin, der auf dem Ozeanriesen eigentlich nur einen Kollegen beim Tanzunterricht vertreten soll, wohl oder übel doch wieder in einem Mordfall ermitteln.
Seine Freunde, die quirlige Krankenschwester Norma und der schrullige Pfarrer Jasper, gehen den Hintergründen der Tat derweil in der schottischen Heimat des Süßwarenmoguls auf den Grund – und stoßen auf einen weiteren ungeklärten Todesfall.
Es ist ein Spiel gegen die Zeit, denn eines ist auch klar: Der Mörder ist noch an Bord und weiß, dass Colin ihm auf der Spur ist …


Meine Meinung zum Buch:
Das Cover ist bunt gestaltet und gibt die Leichtigkeit wieder mit der das Buch geschrieben wurde.

Dienstag, 5. Dezember 2017















Der Mann der Frauen anzieht von Fran Henz

Format: E-Book / Taschenbuch
Preis:  2,99 € / 9,99 €
Seitenanzahl: 295
Genre: Romantic Comedy
Verlag: Edition Parmot
Meine Bewertung: 3 Sterne











Klappentext:


Nach einem One-Night-Stand verliebt sich die blutjunge Krankenschwester Conny Hals über Kopf in den ebenso attraktiven wie abgebrühten Designer Nick Bandier. Sie kann ihr Glück kaum fassen, als er sie in einer Blitzaktion bittet seine Frau zu werden. Keine 24 Stunden später muss Madame Bandier allerdings erkennen, dass ihr Mann sie nicht aus Liebe, sondern aus reiner Berechnung geheiratet hat. Ihre Welt bricht in Stücke, dennoch versucht sie sich in seinem Universum zu behaupten und kämpft mit fairen und weniger fairen Mitteln um sein Herz …

Ein heiterer Liebesroman aus dem modisch katastrophalsten Jahrzehnt des zwanzigsten Jahrhunderts, in dem es weder Smartphone noch Internet oder Facebook gab, dafür aber Vokuhila,     Schulterpolster und Karottenhosen: den schrillen 80ern.



Meine Gedanken zum Buch:

Conny ist Anfang 20 und arbeitet als Krankenschwester in Paris. Als sie auf einer Party Nick Bandier, einen erfolgreichen Modedesigner, kennen lernt und sich von ihm verführen lässt ist es um sie geschehen. Sie kommt von dem arroganten, selbstgefälligen Mann nicht mehr los. Aus einer Laune heraus macht Nick ihr einen Heiratsantrag, den sie annimmt. Die Ehe ist der Beginn, einer Beziehungsspirale aus der beide nicht als Gewinner herausgehen. Nick der sein Leben mit Partys, Alkohol und Drogen füllt, kann die Gefühle die er Conny gegenüber hegt nicht äußern, außerdem benutzt er sie fies für seine Zwecke um eine lästig gewordene Geliebte loszuwerden. Conny ist lange nicht in der Lage sich von Nick zu lösen, oder sich gegen seine Eskapaden zu wehren. Die Dinge eskalieren und die beiden trennen sich. Nach 10 Jahren findet ein Wiedersehen statt, Nick ist geläutert. Er hat sein Leben umgekrempelt. Der Grund dafür ist sein Sohn. Conny hat weitere Schicksalsschläge überstehen müssen und war lange im Ausland. Als Nick nun einen schweren Unfall erleidet, wird Conny von einem Anwalt drüber informiert, dass sie sich um Nicks Sohn kümmern soll, falls dieser verstirbt. Conny lässt sich darauf ein, Nick überlebt und die Beiden finden nun doch zueinander.

Freitag, 1. Dezember 2017

Drei Dates mit Santa von Louis/Bohndorf/Stöcken u. Weißdorn





Klappentext:

Eine zauberhafte Liebesgeschichte, süßer als heiße Schokolade

Die Übernahme des väterlichen Betriebs ist an sich schon eine große Sache, schließlich will man den Schlitten nicht im Schnee versenken. Wenn es sich dann jedoch um den Job von Santa Claus handelt und die Weihnachtsbriefe aus Deutschland unauffindbar sind, wird es wirklich kompliziert. Immerhin möchte CJ, als Weihnachtsmann auf Probe, keine Fehler machen. Da nützt es ihm auch nichts, dass Merry, die Oberelfe der Werkstatt, zum besorgten Kontrollfreak mutiert und Amor ihn als seinen nächsten Klienten ins Visier nimmt. Für die Liebe hat CJ im Vorweihnachtsstress wirklich keine Zeit … und Noelle, die Weihnachten mehr verabscheut als Schneematsch, ist ohnehin die vollkommen Falsche für ihn. Oder?



Meine Gedanken zum Buch:


Das Cover finde ich sehr schön, es erzeugt eine weihnachtliche Stimmung und weist auch auf die Liebesgeschichte ansprechend hin.

Freitag, 24. November 2017

Nevermind von Monika Detering





Klappentext:

Wer tot ist, fürchtet sich nicht...

Niemand außer ihr kennt die Schatten, die gegen die Wände springen, huschen, die näher kommen, niemand kennt die starre Stille im Haus, niemand hört die vorsichtigen, manchmal energischen Schritte hinter der Tür. Das Umdrehen des Schlüssels. Einmal. Zweimal. Das muss sein, weil sie Gebote überschreitet. Weil niemand ihre Spiele versteht.


Meine Gedanken zur Geschichte:


Ein Mädchen wird von ihrer Mutter eingesperrt, allein. Sie hat Angst vor den Strafen ihrer Mutter. Ihr einziger "Freund" scheint eine Figur aus einem Buch zu sein - der Schiffsjunge "Nevermind". Sie beschließt auszureißen und zu "Nevermind" zu flüchten. Bevor sie ihr Vorhaben umsetzen kann, bringt ihre Mutter sie weg, will sie in einem Internat unterbringen. Das will das Mädchen nicht zulassen, sie handelt....

Nevermind ist mir schon während der ersten Zeilen unter die Haut gegangen. Die Situation in der sich das Mädchen befindet hat mich tief getroffen. Monika Detering baut eine bedrückende Spannung auf, die mich bis zum Ende der Geschichte gefesselt hat. Für mich Gänsehaut pur...


WERBUNG
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung


Titel:          Nevermind
Verlag:       Digital Publishers




Donnerstag, 23. November 2017

Ich bin Hermann von Monika Detering


WERBUNG
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung






Klappentext



Mit fast 80 fängt das Leben erst an!
Eine witzig-rührende Geschichte über Liebe und die kleinen, wichtigen Momente im Leben.

Hermann, 79 Jahre alt, grummelt: „Ist es das jetzt gewesen oder kommt noch was?“ Er will bis zu seinem 80. Geburtstag auf alle Fälle noch was erleben und zieht kurzerhand in eine Männer-WG. Dort verguckt er sich in ‚Lilofee’, einen knallroten Uralt-Trecker, und erlebt allerhand Skurriles. Eigentlich wäre nun alles gut. Eigentlich.
Doch dann tuckert die zauberhafte Lila heran, DIE Frau für Hermann – mit eigenem Trecker. Leider darf sie nicht in der Männer-WG wohnen und das passt Hermann natürlich gar nicht! Was tun? Schließlich kommt er auf eine tragisch-schräge Idee …




Meine Gedanken zum Buch 

Mit viel Humor und ein wenig Ironie schreibt Monika Detering über ein sensibles Thema. 





Es ist wichtig im Alter nicht zu stagnieren oder aufzugeben. Das Leben endet mit dem Tod! Bis dahin also Ärmel hoch und ab durch die Mitte, solange es noch geht. Genau das macht Hermann nach dem Tod seiner Paula. Er organisiert sein Leben um, zieht in eine Männer-WG, schließt neue Freundschaften, hadert mit dem Leben und dem Tod, als ein Freund aus der Männer-WG stirbt und findet eine neue Liebe für die er alles auf eine Karte setzt.  





Hermann ist 79 Jahre alt und seit kurzem Witwer. Er lebt seit dem Tod seiner Frau Paula allein in dem gemeinsamen Haus und fühlt sich oft einsam. Kontakt pflegt er nur zu zwei Freunden „Amsel“ und Rudi. 




Seine Tochter Sonja ruft nur noch selten an und Hermann hat das Gefühl, sie würde ihn gar nicht mehr richtig kennen. Er beschließt die Zeit bis zu seinem 80. Geburtstag festzuhalten. Amsel, der gerne schreibt, soll die Zeit für ihn in einem Buch verewigen, damit etwas von ihm für die Nachwelt übrigbleibt und seine Tochter weiß, wer er heute ist. Rudi schlägt ihm vor in eine Männer-WG zu ziehen, was für Hermann erst einmal völlig undenkbar scheint. Als Rudi ihm von einem Mitbewohner berichtet der „Zwerg“ genannt wird und einen alten Trecker fährt, erwacht Hermanns Interesse. Einen Trecker wollte er schon immer haben. Er schleicht sich nachts heimlich zur WG um sich umzusehen und als er dort den Trecker  "Lilofee" findet, ist sein Entschluss gefasst. Er will in die WG ziehen.

Die WG-Männer akzeptieren seine Bewerbung und Hermann zieht ein, obwohl ihn zu manche Zweifel plagen. Er hat es anfangs zwar schwer sich einzuleben, genießt aber die Zeit mit dem Trecker und den anderen Männern. Adam Zwarg genannt Zwerg erlaubt ihm sogar den Trecker zu pflegen. Hermann lernt zu kochen und sich selbst zu versorgen.
Als Adam an Krebs erkrankt und stirbt, erbt Hermann den Trecker den er so liebt. Dann lernt er Lila kennen, eine treckerfahrende Mittsiebzigerin und Hermann verliert sein Herz an die ungewöhnliche Frau. Da es in der Männer-WG nicht gestattet ist, Frauen länger als einige Tage als Gast in der WG zu beherbergen muss Lila wieder gehen. Hermann will seine Freunde überzeugen Lila in die WG ziehen zu lassen und trifft eine für sein restliches Leben bedeutende Entscheidung.

Monika Detering schreibt einfühlsam und humorvoll. Der flüssige und freche Schreibstil sowie die abgerundete Handlung haben mir das Lesen leicht gemacht. Obwohl mir einige Passagen etwas zu lang gezogen erschienen ist es ein schönes Buch, dass mich oft zum schmunzeln aber auch zum nachdenken angeregt hat. 


Mein Fazit

Ich habe mit Hermann gelacht, getrauert und gelernt und kann die humorvolle Geschichte auch denen ans Herz legen, die noch nicht im Rentenalter sind. 

Von mir 4 Sterne. 

WERBUNG
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung


Das E-Book wurde mir freundlicherweise von Digital Publishers zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür.



Mittwoch, 22. November 2017

HerbstFunkeln von Cara Lindon


WERBUNG
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung




Zum Inhalt / Klappentext


Cornwall tut den Augen und der Seele gut«, sagte Grandma, »… und es heilt gebrochene Herzen.« Mann weg, Job weg, Wohnung weg – kurz vor ihrem 30. Geburtstag hat Alys alles verloren. Zutiefst unglücklich kehrt sie zurück ins romantische Cornwall, ins Haus ihrer Großmutter. Mit Schokolade, Büchern und ihren besten Freundinnen versucht sie sich zu trösten, aber das Leben erscheint ihr leer. Um nicht mehr so allein zu sein, adoptiert sie Mr. Cat, einen missmutigen Kater aus dem Tierheim. Gerade hat Alys sich ihrem Dasein als einsame Katzenfrau abgefunden, treten zwei Männer in ihr Leben: der sympathische Jory, mit dem Alys lachen kann, und der erfolgreiche Daveth mit den stahlgrauen Augen, der sie verwöhnt. Das Gefühlschaos ist perfekt. Nun muss Alys sich entscheiden: Kann sie ihrem Herz vertrauen oder steht ihre Vergangenheit ihrem Glück im Weg? Gefühlvoll erzählt Cara Lindon eine bewegende Liebesgeschichte vor der bezaubernden Kulisse Cornwalls, die uns vor die Frage stellt, was wahre Liebe wirklich ausmacht und ob wir sie erkennen, wenn sie vor uns steht.



Meine Gedanken zum Buch


Das Cover mit Katze und Herbstambiente ist wirklich bezaubernd. Absolut passend und auf die Geschichte abgestimmt. Das Farbschema ist passend zum herbstlichen Buchtitel und die Bank mit Katze, Deko und Meer im Hintergrund ist wirklich ansprechend. 

Alys ist eine liebevolle junge Frau die, um andere nicht zu verletzen, ihre Meinung oft für sich behält. Einen ihr wichtigen Traum hat sie zugunsten einer sicheren Zukunft aufgegeben. Nun hat sie den vermeintlich sicheren Job verloren und auch ihre letzte Beziehung hat nicht gehalten was sie anfangs versprach. Als auch noch ihre Großmutter stirbt, zieht sie ohne Job, Mann und perspektivlos von London zurück nach Cornwall. Viel zu oft hört sie mehr auf ihren Kopf als auf ihr Herz und ich hätte ihr gern wie ihre Freundinnen Mut gemacht, Neues zu probieren und auch mal alle Vorsicht über Bord zu werfen. Die Wahl des neuen Mannes an ihrer Seite fällt dementsprechend erstmal kopfgesteuert aus.

Bree bewundere ich sehr.  Sie ist gerade heraus und sagt immer was sie denkt. Als Plus-Size-Model ist sie viel in der Welt unterwegs und führt nur lockere Beziehungen. Den sicheren Hafen stellen ihre Freundinnen Alys und Chesten für sie dar, die sie niemals im Stich lassen würde.

Chesten, ist die dritte im Bunde. Sie ist liebenswert, tierverrückt und ein wenig chaotisch. Eine absolut liebenswürdige Person die ich auch gern als Freundin hätte. Sie ist immer zur Stelle, wenn ihre Freundinnen sie brauchen. Ihr Liebesleben sieht ebenfalls chaotisch aus, da sie sich auf eine Affäre mit einem verheirateten Mann eingelassen hat, der mit ihr spielt.

Der wichtigste „Mann“ der Geschichte:

Mr. Cat oder auch Helyer, wie Alys ihn nennt, ist ein arroganter und etwas dicklicher Zeitgenosse der macht was er will. Ob er Alys mag ist fraglich, jedenfalls sorgt sie für ihn und das ist für das Tier vorrangig.  Den verfressenen und sehr eigenwilligen Kater hat Alys auf Wunsch ihrer verstorbenen Großmutter aus dem Tierheim geholt. Dort waren die Mitarbeiter sehr froh, ihn loszuwerden. Helyer scheint sehr gut zu wissen, welche Menschen zu Alys passen und welche nicht und das zeigt er auf einfallsreiche Weise. Also ich würde ihn sofort nehmen!

Cara Lindon schreibt einfach bezaubernd und mitreißend. Ich für meinen Teil bin nach dem Buch Fan. Die Geschichte um Alys, ihre Freundinnen, die Männer und Mr. Cat (Helyer) ist so schön geschrieben, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen wollte. Das Ende ist so wie ich es mir wünsche und hat mir sogar eine Träne der Rührung entlockt. 

Mein Fazit


Wer Liebesgeschichten gern liest, Katzen und auch Hunde mag (oder auch nicht), kann mit diesem Buch nichts falsch machen. Ich habe es gern gelesen und kann es nur empfehlen. Meinen Geschmack hat es zu 100 % getroffen und es bekommt von mir 5 Sterne.